Strato Webspace langsam – Die Lösung

Bereits seit über einem Jahr habe ich immer mal wieder nach einer Lösung für den teilweise doch unerträglich langsamen Webspace (Beispiel Wordpress: Seite wird erst nach 6-8 Sekunden angezeigt)von Strato gesucht – ohne Erfolg.

Ich habe diesen Webspace, ein PowerWeb M Paket, bereits seit über 8 Jahren, bisher wurden dort nur einfache HTML-Dateien gehostet, die von Strato auch sehr zügig ausgeliefert werden. Sobald Seiten auf PHP-Basis aufgerufen werden sollen, sinkt die Performance in den Keller. Das hier nicht die MySQL Datenbank der Flaschenhals ist, konnte recht schnell ausgeschlossen werden – die Strato Datenbanken sind “relativ” schnell.

Auf den richtigen Weg gebracht hat mich der Beitrag Speedplus – Strato macht PHP-Anwendungen schneller von Schnurpsel – SpeedPLus soll NEUKUNDEN auf einer völlig neuen Plattform Bestwerte in Sachen Sicherheit und Verfügbarkeit, Performance und Effizienz bescheren – Moment – nur für Neukunden????

Eben nicht – und das ist die Lösung:

Auf eine Anfrage bezüglich Performance-Problemen bei einem einfachen Wordpress-Blog mit einem Strato Power-Web M Paket sowie zur Umstellung auf einen Webspace mit PowerPlus erhielt ich u.a. folgende Antwort: 

Falls Sie bei der Ladezeit Ihrer Webpräsenz Einschränkungen reklamieren, können wir die Umstellung für Sie aktuell nur manuell durchführen.

Klar wollte ich das, und nach einem kurzen Mailwechsel, bei dem ich die Umstellung noch bestätigen musste, wurde der Webspace innerhalb von nur 5 Tagen (wohl über Weihnachten, also Daumen hoch für so einen großen Hoster) umgestellt. Der Unterschied ist enorm: Waren es auf dem alten Strato Power-Paket noch bis zu 8 Sekunden, bis sich eine Wordpress-Seite aufgebaut hat, sind es jetzt nur noch 1-2 Sekunden. Das könnte zwar auch noch etwas schneller sein, aber dann muss voll ein V-Server oder besser ran.

Wichtig: STRATO SpeedPlus unterstützt nur noch PHP 5!

Folgende Dinge sollten bei einer Umstellung beachtet werden:

  • Bei STRATO SpeedPlus steht Ihnen PHP in der Version 5.2.x zur Verfügung.
  • Eine Nutzung der Basis CGIs und des Webchats ist nicht länger möglich.  
  • SQLite wird ab der Version 2.6.3 und Pearl ab Version 5.8 unterstützt.
  • Microsoft Frontpage Extensions sind ab der Version 5.0 verfügbar.

Zu beachten ist auch, daß bei einem Umzug ggfls. Pfadangaben geändert werden, so daß man nach einer Umstellung unbedingt alle Scripte und ggfls. auch die htaccess-Dateien prüfen sollte.

Als Belohnung wartet ein relativ schneller Webspace, der auch mit komplexeren Applikationen wie Wordpress, Typo3, Joomla oder Drupal fertig wird. Testen kann man das ganze genau hier, bei Netzwissen.info, die Seite läuft nämlich auf dem Strato Webspace Power-Web M Paket. :-)

Social Bookmark Tool
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • Folkd
  • Furl
  • Linkarena
  • Technorati
  • YahooMyWeb
  • Spurl


Sie können einen Kommentar schreiben oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

3 Kommentare über “Strato Webspace langsam – Die Lösung”

  1. Simon schrieb:

    Vielen Dank für den Tipp!

    Nachdem ich seit Monaten wegen langsamer Wordpress-Performance über einem Wechsel weg von Strato nachdenke, habe ich als letzten Versuch in ein PowerPlus-Paket gewechselt.

    Zuerst war kein Performance-Schub messbar ;O(. Erst dank Deines Tipps habe ich dann bei Strato angerufen und um die manuelle Aktivierung des SpeedPlus-Features für Bestandskunden erbeten. In meinem Fall konnte das der Bearbeiter sogar problemlos live am Telefon umstellen – wenige Sekunden(!) später lief Wordpress 3-4 mal schneller, benötigte also ca. 1 Sekunde/Seite statt 3-4 Sekunden/Seite.

    Wenn doch nur alles so einfach wäre :O).

  2. MajorPayne schrieb:

    Hallo, der Beitrag ist zwar schon älter, aber ich hatte auch das Problem bei Strato. Ich wollte Eurem Beispiel schon folgen, als ich den Link in meinem persönlichem Bereich bei Strato fand, das es möglich sei meinen Webspace STRATO PowerWeb Basic auf den Power Plus Server um zu ziehen….das war ein Klick ! klappte super…und das Beste ist, das ich mein Paket behalten habe und nicht auf das teurere Power Plus umstellen muss….

  3. David schrieb:

    Thanks for this post! I had exactly the same problem (still, in 2011). One phone call to Strato support, and they found out I am still on their old platform.
    I just received their e-mail, which indicates that they will, without costs, upgrade my site to the speedplus platform, which impacts sites using MySQL and PHP functionality.
    Some warnings are not relevant for me, so I have just confirmed.
    If there are NO improvements of the coming days, I will post here again.

Kommentar schreiben